am 27.05. war die Gruppe Colonia Aurich erstmals Ausrichter einer Wasserarbeitsprüfung sowie - erstmalig in der Vereinsgeschichte der Colonia - Ausrichter einer Landesmeisterschaft Wasserarbeit.

In der Vorbereitungsphase wurde Colonia Aurich von einigen Colonias der Gruppe Worriken unterstützt, doch die örtliche Organisation und Durchführung oblag ganz den Ostfriesen. Vivian und Lars sorgten für das Wohl aller Camper auf dem provisorischen Campingplatz direkt am Tannenhausener See. Dank Stadt Aurich und den Verantwortlichen des Badesees war es uns gestattet, auf deren Gelände ab Christi Himmelfahrt bis sonntags zu campen und Duschen sowie Toiletten zu nutzen.

Herbert führte nahezu routiniert durch die Prüfung und konnte auf zahlreiche Prüfungshelfer auch aus den Gruppen Roermond und Worriken setzen.

Walter Wehler zeigte sich als versierter und fairer Richter, der im D-Diplom dann auch ein Hohes Maß an Flexibilität zeigte. Richten nach Regelwerk war hier nahezu unmöglich. Der Wind frischte über Mittag auf und bot jedem Prüfling im D-Diplom andere Herausforderungen. Manchmal änderten diese Bedinungen sich während einer Übung. Das forderte Bootsfahrer, Helfer und Richter gleichermaßen. Auch sicherlich so manche Nerven der Prüflinge.

Das Wetter ließ uns dennoch nicht im Stich! Der ostfriesische Wettergott bescherte und durchweg sonnige und warme Tage.

Hier kurz die Landesmeister der einzelnen Diplome.

A-Diplom Bianca Rose mit Enja (WAG COLONIA)

B-Diplom Vivian Radojewski mit Shorty (WAG COLONIA)

C-Diplom Jürgen Knutzen mit Erwin (WAG COLONIA)

D-Diplom Koen Vanlanduyt mit D2 (WAG WESTERWALD)

 

ALLE ERGEBNISSE HIER!



    

Es darf gerne auch das Anmeldeformular des DVG genutzt werden!