Die Teilnahme am 2. Internationaler Cup für Wasserarbeitshunde (ICFWD) am 07./08.09.219 lag lange Zeit in weitere Ferne, doch nach intensiven Vorbereitungen in der Saison und einem speziellen Trainingswochenende wurde es am ersten Septemberwochenende also ernst.

Nach vielen Trainingseinheiten in den eigenen Wasserarbeitsgruppen, einem Trainingswochenende mit den anderen Team Germany Mitgliedern in Duisburg, trafen alle am Freitag vor dem Wettkampfwochenende am Austragungsort am Badesee mit Campingplatz in Mainflingen ein.

Am Samstag fand ein letztes Training aller Mannschaften, die aus den Niederlanden, Belgien, Frankreich, Italien und aus ganz Deutschland angereist sind, unter den Augen der beiden Richter Beate van Genabeek aus den Niederlanden und Christian Diedrichs aus Deutschland, statt. Bis zuletzt gab es Fragen zu den einzelnen Aufgaben zu klären.
Abends wurde der Wettkampf feierlich eröffnet. Die Mannschaften zogen unter den Klängen ihrer Nationalhymnen auf das Prüfungsgelände ein und die Flagge des ICFWD wurde gehisst. Nach den offiziellen Eröffnungsworten durch den Vizepräsidenten des DVG Wolfgang Pahl wurde das leckere Buffet eröffnet.
Dann wurde es ernst: am Sonntagmorgen wurden zunächst die Aufgaben und dann die Reihenfolge der 17 Teilnehmer gelost. Jürgen konnte seinen Morgenmuffel Erwin erst am späten Vormittag richtig motivieren und schaffte es dennoch auf Platz 7. Seine große Freude war, dass Erwin bester Neufundländer im Wettkampf war. Bianca und Joy hatten leider keinen guten Tag erwischt.
Die Mannschaftswertung lies aber alle wieder erfreuen: Platz eins für Team Germany!
Der Wettbewerb wurde feierlich mit den Siegerehrungen der Einzel- und Mannschaftswertungen beendet. Der Klang der Nationalhymnen war ein großer emotionaler Moment.
Nach Übergabe der Fahne des ICFWD an das nächste Gastgeberland Niederlande wurde der Wettbewerb offiziell beendet.
Ein anstrengendes, aufregendes, aber auch schönes Wochenende ging mit einem gemütlichen Abendessen im benachbarten Restaurant zu Ende.

 

Fotos sind hier zu finden!
Alle Ergebnisse werden sicherlich bald hier zu finden sein: http://icfwd.eu/index.php/de/ergebnisse/



INTERESSE AN DER WASSERARBEIT ALS NEUES HOBBY?

Bitte besucht uns nicht einfach so auf dem Training. Wir möchten uns Zeit für euch und eure Fragen nehmen. Daher meldet euch bitte bei den Verantwortlichen der jeweiligen Ortsgruppe um weitere Fragen zu klären oder einen Termin zu vereinbaren.

 

    Hier geht es zum Formular

"Ontheffing Trekhondenverbod"