Hätte man in letzer Zeit Deutschland von oben betrachtet, und in jeden Wasserarbeitshaushalt gezoomt, so hätte man viele Menschen beim Zusammensuchen ihrer Wasserarbeitssachen durchs Haus wuseln sehen. Womöglich in Begleitung freudig aufgeregter Vierbeiner.

Roermond hatte bereits letzte Wochen den Auftakt gegeben. Gruppe Worriken und Aurich warteten noch eine Woche und starteten bei tollstem, wärmsten April-Sommer-Wetter das wir seit über 10 Jahren zum Saisonauftakt hatten.

Beinahe lockte der Shorty. BEINAHE!!! Denn das Wasser ist immernoch eisigkalt. Aber mit entsprechendem Neopren war es einfach nur herrlich und erfrischend.

Nachdem nun gecheckt ist: es war wettertechnisch der beste Saisonauftakt, bleibt festzuhalten, dass wie immer eine gewisse Unsicherheit herrschte. Was ist nochmal alles in Deutschland D? Wer fährt wo mit, wer tut was? Wie ist der Übungsablauf? Und ganz nebenbei: weiß mein Hund noch, was er zu tun hat? Hie wollen wir mal ganz klar festhalten: Die Hunde hatten nichts verlernt. - Auch nicht ihr Macken. Die Menschen schienen zumindest in Worriken ein wenig mehr eingerostet zu sein. Alles in allem war es ein herrliches Training und weckte Freude und Spaß auf mehr!

Ähnlich ging es auch der Damenrunde in Aurich. Männer sind hier mit Lars und Herbert sowieso in Unterzahl, fehlten aber zum ersten Training ganz. Frauenpower war gefragt und stemmte das Training am karibischen Strand des Baggersees alleine, wie Vivian mitteilte:

Auf geht's....bei strahlendem Sonnenschein🌞 und Kristall klarem Wasser🌊 konnten wir endlich loslegen .
Aufgrund von Krankheit und Berufsleben fielen unsere Männer aus ....also hieß es "selbst ist die Frau🚺"und wir starteten eine abgespeckte (drei Damen) Trainings Version ...
Also Sonntag morgen los...."haben wir alles?"...."passt der Neo noch?🙈"....
Kurzum ,es war ein gelungenes Trainig .
Die Hunde waren nicht zu stoppen.... und die Gegebenheiten mal wieder erste Sahne ....
Besser kann es nicht laufen ...

Nach so einem Saisonauftakt - was soll da noch passieren? Wir freuen uns alle auf die nächsten Trainingseinheiten!

Erste Impressionen findet ihr hier!

 

    

Es darf gerne auch das Anmeldeformular des DVG genutzt werden!